Frauen helfen Frauen e.V. im Landkreis Mühldorf am Inn

SICHERHEITSHINWEISE

Sie sollten vermeiden, dass Andere (z.B. der gewalttätige Partner) Ihre Internet-Aktivitäten wie den Besuch unserer oder ähnlicher Seiten, entdecken.

E-Mail: Wenn ein Anderer Zugang zu Ihrem E-Mail-Konto hat, kann er möglicherweise Ihre Post lesen. Deshalb ein- und ausgehende Post so bald wie möglich löschen. Wenn Sie Ihren Zugang allein nutzen, benutzen Sie ein Passwort, das nicht erraten werden kann. Darüber hinaus sollten Sie Ihr Passwort regelmäßig ändern.

Internet: Ein anderer Nutzer Ihres Computers könnte möglicherweise alle Seiten, die Sie in der letzten Zeit besucht haben, verfolgen. Dazu muss er nur den (automatisch abgespeicherten!) Verlauf Ihrer Suche im Internet nachlesen können. Wenn Sie das verhindern wollen, können Sie die aufgerufenen Webseiten teilweise oder komplett löschen, nachdem Sie Ihre Suche im Internet beendet haben und bevor Sie den Computer ausschalten.

Lesen Sie auf diesen externen Websites, wie Sie im Web „sicher surfen” und den Verlauf der von Ihnen besuchten Seiten löschen können:

https://www.verbraucher-sicher-online.de/thema/sicher-surfen

https://www.verbraucher-sicher-online.de/thema/surfverlauf-im-browser

https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/RichtigLoeschen/richtigloeschen_node.html

https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Service/Checklisten/checklisten_node.html

Bitte beachten Sie: Durch diese Maßnahmen können Sie möglicherweise nicht vollständig Ihre Spuren verwischen - der sicherste Weg, sich im Internet zu bewegen, ist die Nutzung eines öffentlichen Internet-Terminals (Cafés, Bibliotheken, etc.) oder des PCs einer zuverlässigen Freundin oder eines Freundes.