Frauen helfen Frauen e.V. im Landkreis Mühldorf am Inn

FRAUEN HELFEN FRAUEN e.V. im Landkreis Mühldorf

unterhält in Waldkraiburg eine Beratungs- und Informationsstelle

für alle Frauen und Mädchen,

  • die körperliche, seelische und/oder sexuelle Gewalt erleben oder erlebt haben, missbraucht oder vergewaltigt wurden,
  • die sich in Scheidung oder Trennung befinden,
  • die einen Platz in einem Frauenhaus benötigen.

Frauen und Mädchen erleben in ihrem Alltag überall sexualisierte Gewalt in unterschiedlichen Situationen und Zusammenhängen

  • in Familie, Ehe, Partnerschaft
  • in Schule und Ausbildung und am Arbeitsplatz
  • in der Pornoindustrie, in den Medien,
  • auf der Straße, in der Therapie, auf der Flucht
  • Sie werden von Ihrem Lebenspartner misshandelt, gedemütigt, kontrolliert?
  • Ihr Mann zwingt Sie zum Sex und Sie trauen sich nicht, sich dagegen zu wehren?
  • Sie haben Angst und wissen nicht mehr weiter?
  • Sie wurden vergewaltigt oder sexuell missbraucht?
  • Sie möchten etwas an Ihrer Lebenssituation verändern, wissen aber nicht wie?

Trifft eine der Situationen auf Sie zu, bietet Frauen helfen Frauen e.V.

BERATUNG – UNTERSTÜTZUNG - BEGLEITUNG

Die in der Beratungsstelle tätige Mitarbeiterin besitzt professionell erworbene Fachkenntnisse im Bereich sexualisierter und anderer Gewalt gegen Frauen und Mädchen.
Unsere hauptamtliche Mitarbeiterin ist die Sozialwirtin Manuela Christ-Gerlsbeck, die über vielfältige Erfahrungen in der Beratungs,- Öffentlichkeits- und Präventionsarbeit verfügt. Zuletzt unterrichtete sie am BSZ Mühldorf Praxis- und Methodenlehre und sozialpädagogische Praxis. Durch ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im Bereich der Kinder-und Jugendhilfe ist sie mit dem Helfer- und Unterstützungssystem des Landkreises vertraut und vernetzt


Wir beraten betroffene Frauen und Mädchen und Bezugspersonen

  • telefonisch und persönlich, ein- oder mehrmalig
  • unabhängig von der sozialen, kulturellen und ethnischen Herkunft
  • kostenfrei und auf Wunsch anonym

Wir unterstützen Frauen und Mädchen darin

  • Gewalterfahrungen anzusprechen
  • Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln
  • selbstbestimmt zu handeln

Wir vermitteln für Betroffene Informationen zu weiterführenden Fachdiensten und Organisationen.

Wir begleiten im Bedarfsfall zu Polizei, Anwältinnen und Gericht u. ä.

Da wir Gewalt gegen Frauen und Mädchen als gesamtgesellschaftliches Problem sehen, engagiert sich der Verein auch in

PRÄVENTION UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Für Interessierte, Multiplikatorinnen, Fachkräfte, Mitarbeiterinnen verwandter Institutionen bieten wir Informationsveranstaltungen und Fachberatungen.

Für Schulklassen und Kindergartengruppen bieten wir altersgerechte Materialien, arbeiten mit Lehrkräften und Erzieherinnen zusammen.